Didacta 2015

Besuchen Sie uns auf der didacta in Hannover vom 24. bis 28. Februar 2015

Mit dem Messeauftritt bei der didacta in Hannover vom 24. bis 28. Februar 2015 werden wir das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. präsentieren. In den letzten beiden Jahren konnten wir uns über viele Besucher an unserem Stand freuen und werden daher auch dieses Jahr wieder mit unserem “WerteSpiel” unsere Besucher begeistern. Werte rücken immer mehr ins Interesse der Menschen. Das sind gute Voraussetzungen für unser Engagement.

Werte stellen den Dreh- und Angelpunkt der Arbeit des FWW e.V. dar. Dabei liegt FWW-Präsident Ralf Besser besonders am Herzen, diese Werte nicht sofort als feststehende Größen einzusetzen, sondern vielmehr zur Diskussion über sie anzuregen. Die Wertereflexion ist für ihn der entscheidende Punkt. “Werte, die bewusst sind, sind meist Wunschbilder und entsprechen nicht den wirklichen Werten”, ist seine Überzeugung. Statt sie zu definieren, sollte man sie erfahrbar machen. Dabei setzt er bewusst nicht auf Kopfarbeit, sondern bringt im wahrsten Sinne Bewegung in die Sache. Szenenspiele, Bewegung durch den Raum auf der Basis eines selbstentworfenen Grundrisses sollen beim Nachdenken helfen.

Seine Kreativität im Dienste der Werte demonstriert Ralf Besser und das gesamte FWW Präsidium während der didacta 2015 in Hannover, im bewährten Sinne, wie während der didacta 2013 und 2014 mit unserem “WerteSpiel” und in Vorträgen. Das FWW präsentiert sich bei Europas größter Bildungsmesse in Hannover am  Gemeinschaftsstand mit seinen Mitgliedsorganisationen. Das Spiel ist darauf ausgelegt, dass die Teilnehmer sich über Werte austauschen und dabei die eigenen Ideen auch erst entwickeln und verfeinern können. Damit der Meinungsaustausch und die Reflexion in Fluss kommen, haben wir in diesem Jahr zusammen mit unseren Mitgliedsorganisationen einen gemeinsamen offenen Stand und das “WerteSpiel” wird sich über die gesamte Fläche ausdehnen und bei allem Mitgliedsverbänden ankommen.

Ein ganz besonderer Hinweis gilt unserem Thementag am Samstag, den 28.02.2015 im Forum Qualifizierung in der Halle 14 Stand H44, Vorträge und Redner siehe weiter unten.

Besuchen Sie uns auf der didacta 2015 in Hannover in der Halle 14 am Stand Nummer H14. “Spielen Sie mit uns” wir freuen uns schon auf Sie.

Standleitung: Ralf Besser Präsident und Annette Eich Vizepräsidentin

Unsere Vorträge:

alle im Aktionsbereich Training am Gemeinschaftsstand “Kompetenz Konzepte für Lernen und Entwicklung”:

Ralf Besser Präsident

24.02.2015 von 11.00 – 11.30 Uhr
Werte entdecken im Spiel – Das Reflexionstool ‚WerteSpiel’

24.02.2015 von 15.30 – 16.00 Uhr
Konkret – Praxiserfahrungen im Umgang mit dem sensiblen Thema ‘Werte’.

25.02.2015 von 11.00 – 11.30 Uhr
Konkret – Praxiserfahrungen im Umgang mit dem sensiblen Thema ‘Werte’.

Dr. Ulrich Wiek Vizepräsident

26.02.2015 von 11.00 – 11.30 Uhr
“Werteorientierung” … hat jeder. Warum also darüber sprechen?

Was bringt es Trainern, Coaches, Dozenten, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, sich dazu gegenüber Kunden oder Teilnehmern zu äußern?

Daniel Klink Vizepräsident

27.02.2015 von 11.00 – 11.30 Uhr
Werteorientiert –statt gut gestylte Produktmaschine!

Wie Weiterbildner Werteorientierung für die eigene Positionierung im Weiterbildungsmarkt authentisch nutzen können.

Thementag am Samstag den 28.02.2015 im Forum Qualifizierung Halle 14 / Stand H44

Werte bestimmen den “Wert” eines Unternehmens
Beispiele aus der Praxis

10.00 – 10.15 Uhr
Eröffnung des Thementages
Dipl. Ing. Ralf Besser Präsident FWW e.V.

10.15 – 11.00 Uhr
Das ‚Erfolgsunternehmen Natur’ als Ideengeber für Werteorientierung in Unternehmen
Christa Bender-Hörmandinger Vorstandsvorsitzende T.O.C. e.V.

11.00 – 12.30 Uhr
AUGENHÖHE – Film und Dialog zu der spannenden Arbeitswelt von Morgen
Vertreter des Filmteams “AUGENHÖHE”,
Moderation Dr. Ulrich Wiek Vizepräsident FWW e.V.

12.30 – 13.15 Uhr
21 Hypothesen Wertehypothesen – Wie Werteorientierung gelingen kann
Dipl. Ing. Ralf Besser Präsident FWW e.V.

13.15 – 14.00 Uhr
Soziale Marktwirtschaft 2.0 – über die Werteorientierung in einer ökohumanen Wirtschaft und Gesellschaft
Herbert Haberl  Leiter der IBWF-Akademie (Institut für Betriebsberatung, Wirtschafts-förderung und –forschung e.V.)

14.00 – 14.45 Uhr
Empathie 3.0 – Leitbild für ein neues Führungsverständnis?
Dr. Karim Fathi  Akademie für Empathie

14.45 – 15.30 Uhr
Generation Why? oder: Wie wichtig Werte für das Finden und Binden von Fachkräften sind
Daniel Klink Vizepräsident FWW e. V.

15.30 – 16.00 Uhr
Podium – Die Erkenntnisse des Tages